HGV | Perspektivlosigkeit als Ursache für Cliquenbildung und Gewalt unter Jugendlichen
21662
post-template-default,single,single-post,postid-21662,single-format-standard,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Perspektivlosigkeit als Ursache für Cliquenbildung und Gewalt unter Jugendlichen

Vorläufiger Höhepunkt von zunehmender Gewaltbereitschaft und Cliquenbildung unter perspektivlosen Jugendlichen in Stuttgart war der Tod einer 16 Jährigen nach dem Streit mit einer 17 jährigen in der Königsstraße.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben