HGV | Beschwerdestelle für die mittelständischen Unternehmen und das Handwerk in BW eröffnet
27228
post-template-default,single,single-post,postid-27228,single-format-standard,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Beschwerdestelle für die mittelständischen Unternehmen und das Handwerk in BW eröffnet

Nach der Einschätzung von Wirtschaftsminister Ernst Pfister leiden mittelständische Unternehmen und das Handwerk zunehmend unter der schlechten Zahlungsmoral von Bundes- und Landesbehörden sowie von Gemeinden. An die neu eröffnete Beschwerdestelle können sich Unternehmen mit ihrer Kritik an der Zahlungsmoral wenden. „Ich werde den Hinweisen der Betriebe nachgehen und ihre Anliegen an die betreffenden Stellen weiterleiten“ versprach Pfister. Betroffene Unternehmen können sich telefonisch oder schriftlich an den w-punkt wenden. (Tel: 01801 072004 -aus dem Festnetz der Deutschen Telekom zum Ortstarif-; Email: w-punkt@wm.bwl.de; www.w-punkt.de; Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, w-punkt, Theodor-Heuss-Str. 4, D-70174 Stuttgart.)

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben