HGV | In Zukunft schneller und günstiger zur GmbH?
18739
post-template-default,single,single-post,postid-18739,single-format-standard,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

In Zukunft schneller und günstiger zur GmbH?

Bundesjustizministerin Brigitte Zypries will ein neues Gesetz auf den Weg bringen, das das Stammkapital für die Gründung einer GmbH von 25.000 EUR auf 10.000 EUR senkt und das Verfahren beschleunigen soll. Zypries: „Wir setzen ein deutliches Signal an Unternehmensgründer und Investoren: Die Gründung von Gesellschaften mit beschränkter Haftung wird in Deutschland deutlich leichter und schneller möglich sein. Zugleich wappnen wir die bewährte und erfolgreiche Unternehmensform der GmbH für den internationalen Wettbewerb, indem wir bestehende Nachteile ausgleichen, ohne die Vorteile des deutschen GmbH-Rechts aufzugeben“. Der Gesetzesentwurf soll Ende 2006 eingebracht werden und könnte dann 2008 umgesetzt sein.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben