HGV | Erster „Games Day“ an der Hochschule der Medien in Stuttgart Vahingen
27385
post-template-default,single,single-post,postid-27385,single-format-standard,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Erster „Games Day“ an der Hochschule der Medien in Stuttgart Vahingen

Spiele erfreuen sich wachsender Beliebtheit, egal ob am Computer, der Konsole oder Handy.
In den USA hat der Markt mit Computer und Konsolen-Spielen den ander Unterhaltungsformen wie z.B. das Kino
längst überholt. Neben den ökonomischen Auswirkungen gibt es auch zunehmend Folgen für die Gesellschaft.

Beim ersten „Games Day“ an der Hochschule der Medien (HdM) am 16. Juni 2006 von 9:00 bis ca. 17:00 Uhr wird unter anderem
über „Soziale Effekte von Computer Games“ diskutiert, es gibt aber mehrheitlich Vorträge zu den technischen
Aspekten von Computerspielen. Die Veranstaltungen finden in der HdM, Nobelstraße 10, 70569 Stuttgart, im Raum 056 statt und der
Eintritt ist kostenlos.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben