HGV | Einnahmen für Gemeinden in BW durch Gewerbesteuer um BW 19,5% gestiegen
18794
post-template-default,single,single-post,postid-18794,single-format-standard,bridge-core-3.0.9,qi-blocks-1.2.6,qodef-gutenberg--no-touch,tribe-no-js,page-template-bridge,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.6.7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.13.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-58349

Einnahmen für Gemeinden in BW durch Gewerbesteuer um BW 19,5% gestiegen

Die Einnahmen der Gemeinden und Gemeindeverbände in Baden Württemberg sind im ersten Halbjahr 2006 um fast 9 Prozent gestiegen.
Mit 9,9 Mrd. Euro lagen die Einnahmen damit 787 Millionen Euro über denen des ersten Halbjahres 2005.

Die durch die Gewerbesteuer erziehlten Zuwächse betrugen dabei sogar 19,5% oder 406 Mio. Euro. Insgesammt brachte die
Gewerbesteuer den Gemeinden und Gemeindeverbänden in den ersten 6 Monaten 2006 2,5 Mrd. Euro.

Diese Zahlen hat das Statistische Landesamt heute veröffentlicht.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben