HGV | Export boomt – auch im Sommerloch
21933
post-template-default,single,single-post,postid-21933,single-format-standard,bridge-core-3.0.9,qi-blocks-1.2.6,qodef-gutenberg--no-touch,tribe-no-js,page-template-bridge,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.6.7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.13.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-58349

Export boomt – auch im Sommerloch

Laut dem Statistischen Bundesamt exportierte Deutschland im August 06 Waren im Wert von 69,4 Mrd. Euro.


Damit lagen die Exporte um 9,6% und die Einfuhren um 12,5 Prozent höher als im August 2005.


Anton Börner, Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels, in Berlin: „Für das Gesamtjahr halten wir daher unsere Prognose von 11 Prozent Exportwachstum aufrecht.“


Besonderen Anteil an der Steigerung des Exports hatte im August das EU-Ausland. Die Industrieproduktion wuchs insgesammt mit 2,3.Prozent.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben