HGV | Online-Händler Amazon verbucht Umsatz-Rekord – 4 Mio. Bestellungen am Tag
26834
post-template-default,single,single-post,postid-26834,single-format-standard,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Online-Händler Amazon verbucht Umsatz-Rekord – 4 Mio. Bestellungen am Tag

Der Online-Händler Amazon kann sich über ein neues Rekord-Ergebnis freuen. Im Jahr 2006 erzielten die Online-Shops den höchsten Umsatz seit Gründung der Firma.


Zum Weihnachtsgeschäft konnte Amazon an einem einzigen Tag (11.12.06) vier Millionen Bestellungen verbuchen.


Der Tagesrekord im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Schweiz und Österreich) wurde am 18.12.06 erreicht – an diesem Tag konnte Amazon 600.000 Bestellungen verzeichnen. An diesem Tag wurden im Schnitt 7 Produkte pro Sekunde verkauft.


Die beliebtesten Artikel im Weihnachtsgeschäft bei Amazon waren Digitalkameras, Spielekonsolen, LCD-Fernseher, Spiele, Navigationsgeräte, MP3-Player, Bücher, DVD-Geräte und Software.


Aus dem ehemaligen Buch-Shop ist inzwischen ein Anbieter mit einem deutlich breiteren Sortiment geworden. Neben CDs, DVDs und Elektronik-Artikeln finden Kunden auch Produkte aus den Bereichen Küche, Haus, Garten, Spielwaren, Sport und Freizeit. In den USA werden jetzt sogar Auto-Teile verkauft.


Untersuchungen zeigen, dass Kunden die Vorteile mehr und mehr zu schätzen wissen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich Web 2.0-Inhalte, d.h. von anderen Nutzern erzeugte Inhalte wie Beschreibungen, Bewertungen, Rezenzionen und Reviews. In einem Ladengeschäft gibt es normalerweise nur die Meinung des Verkäufers – in Online-Shops können Kunden nicht selten dutzende Meinungen und Bewertungen einsehen.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben