HGV | Offene Vorlesung von Prof. Helmut Herbst in der Galerie Naumann
26979
post-template-default,single,single-post,postid-26979,single-format-standard,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Offene Vorlesung von Prof. Helmut Herbst in der Galerie Naumann

Das HGV-Mitglied  Galerie Naumann läd Sie herzlich zur „Offenen Vorlesung“ von Prof. Helmut Herbst am 8. Juli 2009 um 18.30 Uhr im Galerienhaus Stuttgart ein.

Prof. Helmut Herbst präsentiert seine experimentellen Animationsflilme und gibt einen Einblick in die geschichtliche Entstehung künstlerischer Animationsfilme (im Rahmen des Seminars „Geschichte des künstlerischen Animationsfilms“, das von Ulrich Wegenast an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart gehalten wird).

Der 1934 geborene Helmut Herbst zählt zu den renomiertesten Filmemachern Deutschlands und ist Gründungsmitglied der „Hamburger Filmmacher Cooperative“, die das deutsche Undergroundkino geprägt hat.

Herbst studierte Ende der 50er Jahre u.a. Malerei in Paris und widmete sich bereits Anfang der 1960er Jahre mehr und mehr der Filmbranche. Zu seinen ersten Werken zählt die „Kleine Unterweisung zum glücklichen Leben“.


Mehr Informationen finden Sie auch im Flyer zur Veranstaltung.


Galerie Naumann
Galerienhaus Stuttgart
Breitscheidstr. 48
70176 Stuttgart

Tel. 0711-65677068
mobil 0160-2828185
http://www.galerie-naumann.de
Fax 0711-65677059

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben