HGV | Meldungen
16519
blog,paged,paged-76,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.8,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Nachdem Betreiber von Internet-Seiten und Online-Shops eine Abmahnwelle nach der anderen erlebt haben, ist immer häufiger im Impressum von Internetseiten ein "Unterlassungsangebot" zu lesen. Dieses soll zumindest von der kostenintensiven Abmahnung durch einen Anwalt schützen, kann aber von Richtern auch als Indiz für vorhandenes Unrechtsbewusstsein...

Nachdem Betreiber von Internet-Seiten und Online-Shops eine Abmahnwelle nach der anderen erlebt haben, ist immer häufiger im Impressum von Internetseiten ein "Unterlassungsangebot" zu lesen. Dieses soll zumindest von der kostenintensiven Abmahnung durch einen Anwalt schützen, kann aber von Richtern auch als Indiz für vorhandenes Unrechtsbewusstsein...

Nachdem Betreiber von Internet-Seiten und Online-Shops eine Abmahnwelle nach der anderen erlebt haben, ist immer häufiger im Impressum von Internetseiten ein "Unterlassungsangebot" zu lesen. Dieses soll zumindest von der kostenintensiven Abmahnung durch einen Anwalt schützen, kann aber von Richtern auch als Indiz für vorhandenes Unrechtsbewusstsein...

Der gefürchtete Umsatzsteuerschock für die Verbraucher ab dem01.01.2007 ist weitgehend ausgeblieben. Wie das Statistische LandesamtBadenwürttemberg jetzt bekannt gegeben hat, betrug die Preissteigerungim Januar 2007 lediglich 1,7 Prozent. Der Verbraucherpreisindex fielim letzten Monat sogar um 0,2 Prozent im Vergleich zum Dezember 2006auf 112 Punkte (Jahr 2000...

Der gefürchtete Umsatzsteuerschock für die Verbraucher ab dem01.01.2007 ist weitgehend ausgeblieben. Wie das Statistische LandesamtBadenwürttemberg jetzt bekannt gegeben hat, betrug die Preissteigerungim Januar 2007 lediglich 1,7 Prozent. Der Verbraucherpreisindex fielim letzten Monat sogar um 0,2 Prozent im Vergleich zum Dezember 2006auf 112 Punkte (Jahr 2000...

Der gefürchtete Umsatzsteuerschock für die Verbraucher ab dem01.01.2007 ist weitgehend ausgeblieben. Wie das Statistische LandesamtBadenwürttemberg jetzt bekannt gegeben hat, betrug die Preissteigerungim Januar 2007 lediglich 1,7 Prozent. Der Verbraucherpreisindex fielim letzten Monat sogar um 0,2 Prozent im Vergleich zum Dezember 2006auf 112 Punkte (Jahr 2000...

Für Kapitalgesellschaften (GmbHs und AGs), ins HGB eingetragene Personengesellschaften (OHGs und KGs) sowie eingetragene Einzelunternehmer (e. K.) gelten seit dem 01.01.07 strengere Vorschriften für verschiedene Arten der Korrespondenz (37a HGB und 125a HGB, 35a GmbH-Gesetz sowie 80 Abs. 1 Aktiengesetz). Besonders Emails werden Briefen gleichgestellt und müssen...